Blog article image

Die Jetsetterin Qju ist ganz oben – mit Antinol!

Die europäische Agility-Siegerin Qju lebte den Jetset-Traum. Erfahren Sie, wie sie mit Antinol®️ noch mobiler wird.

Antinol Team

Von Antinol Team

Written with love

 

Mona weiß, wie es sich anfühlt, unter Champions zu leben. Als wir sie über Zoom kontaktierten, war sie gerade von einem Rudel Agility-Champions umgeben. Seit 21 Jahren führt Mona Hunde in die Wettbewerbe der ganzen Welt.

Mona's competition dogs

„Ich bin wirklich stolz auf all meine Hunde – und ich freue mich schon sehr auf die Zukunft meiner jüngsten Hündin.“

Mona und ihre Hunde hatten unglaubliche Karrieren im Agility, aber mit Qju konnte sie die Welt sehen.

„Mein Mädchen Qju ist achteinhalb Jahre alt. Wir waren in so vielen verschiedenen Ländern im Bereich Agility aktiv. Es ist wirklich eine große Freude, sie zu führen, und wir haben viele großartige Ergebnisse erreicht. Wir gehörten zur deutschen Nationalmanschaft auf der European Open 2019 und wurden Champion im Teamwettbewerb und Vize-Champion im Einzelwettbewerb. Darauf bin ich sehr stolz. Und 2019 haben wir auch den Vizeweltmeister-Titel im Teamwettbewerb gewonnen. Dies war sicherlich unser größter Erfolg.“

Doch im letzten Sommer entschied Mona, dass es an der Zeit war, sich auf Qjus
Mobilität zu konzentrieren, schließlich wurde sie älter und hatte noch einige
anstrengende Trainingspläne vor sich. Mona wollte die Gesundheit ihrer Gelenke während des Alterungsprozesses unterstützen.

Im Sommer 2021 zog Qju sich allerdings eine Entzündung der Bizepssehne und des Ellbogen zu. Stickte Ruhe wurde verordnet. Mona wollte alles Mögliche unternehmen um die Genesung von Qju bestmöglich zu unterstützen.

Qju standing on a purple board

„Ich begann mich selbst zu informieren, um herauszufinden, wie ich ihr mehr helfen konnte, und suchte nach einer guten Nahrungsergänzung. In dieser Zeit stieß ich zum ersten Mal auf AntinolⓇ.“

„Genau genommen hat es zuerst mein Tierarzt in Deutschland empfohlen und dann die Physiotherapeutin. Sie meinte, dass es eine besonders gute Quelle von Omega-3-Fettsäuren ist und die Mobilität unterstützt. Ich habe mich dann selbst informiert und gehört, wo es hergestellt wird und dass es sich um eine reine Essenz handelt. Für mich hörte sich das gut an, aber ich musste es ausprobieren, um zu sehen, ob es bei meinen Hunden wirkt. Es klang sehr interessant.“

Mona hatte kein Wundermittel erwartet und betrachtete die Gelenkgesundheit von Qju als einen Weg mit mehreren Zwischenstopps. AntinolⓇ trägt entscheidend dazu bei, dass Qju aktiv bleibt und mit gesunden Gelenken die intensiven Trainingseinheiten und Übungen bewältigen kann. Sie fühlte sich sicher, da sie wusste, dass AntinolⓇ ihre langfristige Gelenkgesundheit fördert.

Qju resting up

Seit mehreren Monaten nehmen alle Hunde von Mona und der Welpe ihres Partners AntinolⓇ.

„Unsere junge Hündin war wirklich sehr lose in den Bewegungen. Ich glaube, es
gehörte einfach zum Erwachsenwerden dazu. Es ist wirklich ermutigend, AntinolⓇ zu haben, weil es ihre Gelenkgesundheit fördert, während sie ihren Weg zu mehr Mobilität beginnt.“

Monas mittelalte Hündin ist körperlich in sehr guter Form. Mithilfe von AntinolⓇ kann sie ihre Fitness und Leistung bestmöglich unterstützen. Außerdem hat sie jetzt ein gutes Fell. Wenn sie saisonal bedingt Haare verliert, wachsen sie viel leichter nach. „Mein älteste Hündin ist fast 15. Sie nimmt jetzt auch AntinolⓇ und es hat ihr besonders geholfen.“

Sämtliche Hunde von Mona nehmen AntinolⓇ und man könnte meinen, dass das Abendessen dann ein wahrer Albtraum ist, aber Mona findet, dass AntinolⓇ sich leicht füttern lässt. Alle fressen es aus ihrer Hand, als wäre es ein Leckerli. Sogar ihr wählerischster Hund frisst es, wenn sie es ins Abendessen mischt.

Qju + Mona on a walk

Würde Mona anderen Hundebesitzern, die die Gelenkgesundheit und Mobilität ihres Hundes fördern möchten, AntinolⓇ empfehlen?

„Ich finde, dass es ein wirklich erstklassiges Produkt mit hoher Qualität ist. Meiner Erfahrung nach ist es besonders gut, wenn man es Hunden gibt, die beweglicher sein sollen, aber auch jenen Hunden, die viel trainieren oder an Wettbewerben teilnehmen. Ich unterstütze meine Hunde so gut wie möglich – vor allem, wenn es mehr Wettkämpfe oder intensivere Trainingseinheiten gibt. dass sich AntinolⓇ dafür besonders gut eignet.“Qju lying in bed

Und was kann Mona noch empfehlen, um Hunden zu helfen, die aufgrund einer
Verletzung ruhig gehalten werden müssen? Die Unterstützung ihrer geistigen
Gesundheit.

„Ihr Hund sollte nicht in eine geschlossene Hundebox die Zeit absitzen – sondern sich am normalen Leben beteiligen. Platzieren Sie in Ihrem Wohnzimmer ein Welpengehege mit Spielzeug, damit der Hund in Ihrer Nähe ist und Sie jederzeit sehen kann. Als Qju nicht trainieren konnte, hatte ich einen solchen Auslauf im Wohnzimmer und einen im Obergeschoss. Ich habe sie mit nach oben genommen, damit sie immer bei uns war und Aufmerksamkeit bekam. Das ist besonders wichtig.“

Ähnliche Beiträge

Alle anzeigen